Ein Zeichen der Zusammengehörigkeit setzen

Christsein ist für die Evangelischen etwas sehr Persönliches. Darüber hinaus ist es aber stets auch die Verbundenheit mit der Kirche, die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft, in deren Vielfalt wir eins sind im Glauben an den dreieinigen Gott.

Gerade in unserer Zeit bunter Vielfalt und individueller Wege ist es wichtig, solche Zeichen der Verbundenheit über Unterschiede hinweg zu setzen. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat daher bereits vor einigen Jahren ein gemeinsames Zeichen für ihre Gemeinden und Einrichtungen entwickelt.

Auf den hier angebotenen Webseiten finden Sie Hinweise zur Form und Anwendung sowie Beispiele, wie es eingesetzt werden kann.