randabfallend

“randabfallend” bedeutet, dass ein grafisches Element ganz bis zur Seitenkante geht.
Das erfordert, dass größer gedruckt werden und dann beschnitten werden kann.
Und auch an die Art der Gestaltung gibt es Anforderungen: Der Beschnitt hat immer einen gewissen Spielraum und dieser darf die Gestaltung natürlich nicht zu sehr beeinträchtigen.
In aller Regel sind daher z.B. Bilder randabfallend, bei denen es dann auch im Randbereich nicht auf 2-3 mm hin oder her nicht ankommt.
Wenn aber ein geometrisches Zeichen wie das ELKB-Zeichen auf die Kante zu stehen kommt, können die Beschnittungenauigkeiten sehr lästig sein und aus einem Quadrat schnell ein Rechteck machen – oder das Zeichen sogar ganz zerstören.

Wo randabfallend gestaltet werden soll, sollte daher auch auf die gebotene Genauigkeit und Sorgfalt bei der Weiterverarbeitung geachtet werden.

Die hier vorliegende Fassung des Zeichens ist bewusst nicht randabfallend konzipiert, sondern kann und soll innerhalb der Seite mit angemessenem Rand verwendet werden.